Pfarrer Andreas Leipold
- Persönliche Homepage -
Hallo ! ... Schon wieder auf ?

Konfi-Jahr 2020/21

Inzwischen läuft der Konfiunterricht 20/21. Auf Empfehlung der Kirchenleitung hat der Unterricht erst mit dem neuen Schuljahr begonnen. Wegen der Kürze des Konfi-Jahres treffen sich die Gruppen - anders als bisher - nicht nur 60 Minuten, sondern - wie meisten üblich – am Dienstag und Mittwoch 90 Minuten, also eine Doppel-Schulstunde. Aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen haben sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden auch nicht in einem gemeinsamen Einführungsgottesdienst der Gemeinde vorgestellt, sondern in den Gottesdiensten, in denen sie selbst einen kleinen Teil übernommen haben. Die meisten aus den neuen Konfi-Gruppen haben sich so schon der Gemeinde bekannt gemacht und ihre "Steckbriefe" an die Konfi-Pinnwand in der Kirche geheftet.

Nun nehmen die Corona-Zahlen im Kreis stark zu. Ein Mund-/Nasenschutz muss jetzt auch während des Gottesdienstes getragen werden. Unsere vorbereitete Andacht zum Reformationstag können wir unter diesen Bedingungen nicht mit ruhigen Gewissen feiern. Die interessanten Erkenntnisse, die die Konfis der Gruppe 2 für diesen Gottesdienst erworben haben und gerne präsentiert hätten, werden sie auf andere, geeignete Weise veröffentlichen. So ist die Information über der schweizer Reformator Ulrich Zwingli im neuen Gemeindebrief zu lesen. Bleiben Sie gespannt.
Der Konfi-Unterricht selbst wird jetzt verstärkt aus selbstständiger Arbeit bestehen. Die gemeinsame Zeit mit anderen soll auf ein Minimum beschränkt werden.

Der Vorstellungsgottesdienst zur Konfirmation ist für den 21.3.2021 geplant. Die Konfirmationen sollen am 18.4.2021, 24.4.2021 und 25.4.2021 stattfinden. Ob es eine Mitwirkung der Konfirmandinnen und Konfirmanden am Heilig-Abend-Gottesdienst geben wird, ist noch unklar. Eher unwahrscheinlich ist es, dass es 2021 wieder ein Konfi-Seminar geben kann. Auf jeden Fall wird die Arbeit punktuell wieder von unserer Gemeindepädagogin Isabelle Duhmer unterstützt.

Der neue Konfirmandenjahrgang wird seinen Unterricht stärker selbst gestalten. Dahinter steht die Erkenntnis aus langer religionspädagogischer Arbeit, dass wir viel effektiver und nachhaltiger lernen, wenn wir uns Ziele selber setzen, eigene Fragen beantworten wollen und Dingen, die uns interessieren, auf den Grund gehen können. Am Ende der Konfirmandenzeit werden wir mindestens soviel erreicht haben, wie im klassischen Konfirmandenunterricht. Es gibt klare Rahmenbedingungen, aber wie Themen und Inhalte aufgegriffen und bearbeitet werden, das wird sich erst in der Arbeit zeigen. Je eigenständiger Konfirmandinnen und Konfirmanden arbeiten, um so interessanter werden die Ergebnisse. Sicher ist, dass alles dokumentiert und präsentiert wird, so dass die Gemeinde auf vielfältige Weise in der ganzen Konfirmandenzeit daran teilhaben wird.

Andreas Leipold 25.10.2020

Terminkalender
Ev. Kirche Büttelborn
Kontakt/Pfarrbüro
Gottesdienste (mit Archiv)
Gemeindebrief
Konfi
Konfi-Themen
Kurs 1   Kurs 2   Kurs 3
Vaterunser-Plakat zum Erntedank
Konfi-Brief August 2020
Konfi-Elternabend 1.9.2020
Pfr. Andreas Leipold
Impressum/Datenschutz

 

 

Wir setzen Cookies ein, allerdings nur im Bereich der Termindatenbank, um Ihnen zu helfen, neue Termine sofort zu erkennen und den Kalender Ihren Wünschen anzupassen.
Sie können sie problemlos ausschalten. Sie erhalten dann vermutlich nur mehr Informationen als Sie möchten!

 Datenschutzerklärung einsehen  Akzeptieren  Ablehnen 

Gemeindebrief